Skip to main content

Wie funktioniert ein pneumatischer Schlaghammer?

Möchte man einen pneumatischen Schlaghammer verwenden, dann sollte man zumindest einen groben Eindruck davon haben, wie ein solcher überhaupt funktioniert und welche Merkmale einen solchen ausmachen. Der pneumatische Schlaghammer funktioniert über einen Kolben und einen Schläger, die sich in einem Zylinder vor und zurück bewegen. Dieser Zylinder wird über Druckluft betrieben, woher auch der Name dieser Antriebsform rührt.

Beim Arbeiten wichtig

Beim Arbeiten mit dem pneumatischen Schlaghammer ist es hilfreich zu wissen, das die Schlagkraft des Werkzeuges nicht durch den Druck gesteuert wird, den man selbst ausübt. Es kommt hier noch auf Größe, Konstruktion und Gewicht des Werkzeuges aus. Die Schlagkraft liegt meistens im Bereich zwischen 25 und 30 Joule, was für den Hausgebrauch absolut ausreichend ist. Auch die Anzahl der Schläge pro Minute ist bei Arbeiten mit diesem Werkzeug mitunter wichtig. Diese liegt meistens im Bereich von 900 bis 1800 Schlägen, wobei man an guten Werkzeugen selbst regulieren kann mit welcher Geschwindigkeit das Werkzeug aktuell arbeiten soll.