Skip to main content

Was ist ein Schlaghammer?

Ein Schlaghammer ist besonders für den Einsatz bei harten Werkstoffen wie Beton und Naturstein geeignet. Dank der vibrierenden Bewegung des pneumatischen Schlagwerks, durchbohrt das Gerät diese Materialien ohne dabei heiß zu laufen. Durch eine schräg verzahnte Scheibe, die auf der Antriebsachse angebracht wurde, werden die Schläge mechanisch erzeugt. Eine weitere Scheibe befindet sich im Inneren vor dem Lager des Gehäusekörpers. Sobald die Welle anfängt sich zu drehen, läuft das Gerät rückwärts – die Kanten der Zahnscheiben rutschen übereinander. Nun schlägt der Hammer mit voller Wucht nach vorne, und der Druck wirkt sich direkt auf das Schnellspannfutter aus. Wenn der Druck auch nicht sehr groß ist, so wirkt sich dieser aber durch die hohe Schlagzahl des Hammers recht effektiv aus. Wegen der Lautstärke eines Schlaghammers empfiehlt es sich, einen Gehörschutz zu tragen.

Mit wie viel Watt arbeitet ein Schlaghammer?

Die modernen Arbeitsgerätschaften arbeiten mit einer Stärke von ca. 400 bis 1500 Watt. Die Geräte verfügen über einen stufenlos Links-rechts-Lauf, der verstellbar ist. Hinzu kommt die Ausstattung mit einem Schnellspannfutter, dadurch fällt die Verwendung von einem Schlüssel für das Futter weg. Diese Maschinenart ist bei den Heimwerkern ein sehr beliebtes Arbeitsgerät. Er ist besonders vielseitig einsetzbar und man kann das Gerät zum Bearbeiten der meisten Materialien verwenden. Der Schlaghammer wurde speziell für den Einsatz bei längerem Arbeiten auf hartem Beton entwickelt.

Was ist beim Kauf eines Schlaghammers zu beachten?

Da es zahlreiche unterschiedliche Modelle von verschiedenen Herstellern gibt, sollte jeder Heimwerker vorm Kauf unbedingt die Bedienungsanleitung für das Gerät lesen. Es gibt sehr viele Unterschiede, was die Funktionsweise der jeweiligen Modelle betrifft. Eine Handhabung kann man hier nicht verallgemeinern. Wichtig sind auch die Sicherheitshinweise von den einzelnen Herstellern, die beachtet werden müssen. Wenn schon feststeht, dass das Arbeitsgerät überwiegend für harte Materialien zum Einsatz kommt, sollte die Wahl auf ein leistungsstarkes Produkt mit einer hohen Wattzahl fallen.