Skip to main content

DeWalt Schlaghammer DCH253N-XJ

(4.5 / 5 bei 8 Stimmen)

189,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 13:53
Hersteller
Produktart
Gewicht in kg
Antrieb
Leistung in Watt
Schlagenergie in J
Schlagzahl in min-¹
LieferumfangHammer, Koffer, Zusatzhandgriff

Gesamtbewertung

81.8%

Leistung
79%
Schlagzahl
87%
Schlaghärte
67%
Gewicht
90%
Preis/-Leistungsverhältnis
86%

DeWalt Schlaghammer DCH253N-XJ

Dewalt hält mit dem DCH253N-XJ einen Kombihammer mit Akkubetrieb bereit. Dieser arbeitet mit einem Akku mit 18,0 Volt und 4,0 Amperestunden. Die Anzahl an Bohrlöchern ist dank eines neuen und hocheffizienten Motors großzügig. Dabei ist der Bohrfortschritt durch das hervorragend abgestimmte elektropneumatische Hammerwerk sehr hoch. Die Leerlaufdrehzahl liegt bei 1.200 Umdrehungen in der Minute, die Leerlaufschlagzahl ist bei 4.500 Umdrehungen pro Minute. Weitere technische Kennzeichen sind eine Einzelschlagenergie von 2,1 Joule und eine Abgabeleistung von 400 Watt.Die Bedienung des Schlaghammer ist mit einer ganze Reihe an Details einfach zu gestalten. Die Vibrationen werden durch spezielle Mechaniken von Motor, Getriebe und Schlagwerk effektiv reduziert, wobei durch die elektronische Motorbremse auch hinsichtlich der Sicherheit einiges geboten wird. Der gummierte Handgriff und ein geringes Gewicht von 3,1 kg erlauben ermüdungsfreies Arbeiten, wobei im Lieferumfang ein praktischer, zusätzlicher Handgriff mitgeliefert wird. Die Werkzeugaufnahme SDS-plus macht den Wechsel von Werkzeug zudem denkbar einfach. Als ein weiteres Detail für eine angenehme Arbeit ist das integrierte LED, dieses dient einer besseren Sichtbarkeit bei der Arbeit.

Aktuell wird der Schlaghammer zum Preis von 189,99 Euro angeboten (Stand 21.11.2016). Zum Kaufpreis kommen die Anschaffungskosten für einen Lithium-Ionen-Akku hinzu, dennoch ist das Verhältnis aus Preis und Leistung gemessen am starken Gesamtauftritt als gut zu bewerten.


189,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 13:53